Herzlich willkommen auf den Seiten der Ev. Kita "Bei der Lutherkirche" in Neu Wulmstorf

Bei uns finden Ihre Kinder Geborgenheit und erfahren Gott mit Herzen, Mund und Händen!

Nach oben

Zur Zeit finden KEINE Besichtigungen der KiTa statt !

Aus Notbetreuung wird „eingeschränkter Betrieb“

Liebe Eltern,

das niedersächsische Kultusministerium hat ab dem 22.06.2020 den Übergang von der Notbetreuung in einen „eingeschränkten Betrieb“ für die Kindertagesstätten erlassen.

Das bedeutet, dass grundsätzlich alle Kinder wieder die Möglichkeit einer Betreuung erhalten sollten, wo dies möglich ist, als auch das die Neuaufnahme von Kindern grundsätzlich möglich ist. Zudem wird auch die Ausweitung der Betreuungszeiten erlaubt.
Weiterhin gilt jedoch die Einhaltung des niedersächsischen Rahmen-Hygieneplans Corona, sowie, dass gruppenübergreifende Räumlichkeiten nicht genutzt werden dürfen.
Das kann für einige Kitas bedeuten, dass z.B. keine Früh- oder Spätdienste angeboten werden können.
Auch beim Frühstück und Mittagessen wird es Einschränkungen geben können. So sind z.B. Frühstücks- oder Geburtstagsessen in Buffetform leider bis auf weiteres untersagt. Auch der Umfang der Betreuungszeiten kann zwischen den einzelnen Kitas variieren. Dies ist abhängig u.a. von den gegebenen Räumlichkeiten und der Personalstruktur. Auch auf die Teams und Mitarbeitenden in den Kitas kommen besondere Herausforderungen zu. Viele Vorgaben werden die alltägliche Arbeit unmittelbar beeinflussen und müssen sich im Miteinander erst einspielen. Auch ist noch nicht für uns im Detail absehbar, wie viele Kolleg*innen aufgrund von Erkrankungen und aufgrund von Corona-Schutzmaßnahmen ausfallen werden. 

Bitte seien Sie sich gewiss, dass sowohl der Träger, als auch die Leiter*innen in den Kitas gemeinsam mit ihren Teams ihre ganze Kraft, Erfahrung und Kompetenz nutzen werden, um Ihre Kinder optimal zu betreuen. Die Allgemeinverfügungen des Landes, die wir umsetzen müssen, werden aber in der Praxis sicherlich zu einigen ungewohnten Situationen und Einschränkungen führen.So kann es im Alltag zu quantitativen wie qualitativen Einschränkungen kommen, die wir leider nicht verhindern können.
_________________________________________________________________

Wir bitten Sie zum einen um Verständnis, wenn die von uns angebotenen Betreuungszeiten nicht in dem Umfang geleistet werden können, wie es vor der Corona Pandemie möglich war und wenn der Kita-Alltags noch immer nicht wie gewohnt stattfinden kann. Zum anderen haben sie bitte Verständnis dafür, dass uns als Träger und unseren Teams vor Ort in Einzelfällen auch einmal die Hände gebunden sein können. Wir können und dürfen nur im gesetzlichen Rahmen handeln – auch wenn wir viele individuelle Probleme und Herausforderungen von Erziehungsberechtigen und Familien verstehen können.   

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Kita-Verband-Hittfeld

(08.06.2020)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


 

Der Osterhase war da!

Dieses Jahr ist jedoch alles anders. Bisher hat der Osterhase die Körbchen in den einzelnen Gruppen verteilt und die Kinder konnten gemeinsam danach suchen. Der Osterhase musste sich dieses Jahr wegen der Corona Pandemie etwas anderes überlegen – Abstand halten war angesagt. Deshalb wurden die Körbchen bei schönstem Wetter vor dem Kitaeingang versteckt. Die Kinder kamen an unterschiedlichen Tagen zu verschiedenen Uhrzeiten um ihre Körbchen zu suchen. Dabei war es besonders wichtig, dass kein persönlicher Kontakt zwischen den Familien stattfand. Das war nicht immer leicht, denn die Wiedersehensfreude war groß und manche Kinder wollten den Erzieherinnen in die Arme springen. Dieses ist ja leider nicht erlaubt. Darüber waren wir sehr traurig. Ab und zu kam es auch zu einem Stau, da manche Kinder nicht wieder nach Hause wollten. Trotzdem haben sich alle über die Osterüberraschung gefreut. Bleiben Sie gesund.

 Jutta Glöde und Melanie Wichers

Beschäftigung für Kinder -

Wie kann ich meine Kinder beschäftigen?

Da die Kindertagesstätten des Verbandes ev.-luth. Kindertagesstätten im Kirchenkreis Hittfeld noch aufgrund der Corona-Krise durch das Land Niedersachsen geschlossen sind, haben unsere Einrichtungen Ideen gesammelt, wie Sie zuhause mit Ihren Kindern den Alltag gestalten können.

Hier finden Sie Anregungen zum Basteln, Experementieren, Malen, Spielen...

für Kinder unter drei Jahren

für Kinder im Alter von drei Jahren bis zur Einschulung

Ein steiniger, aber schöner Weg zur Kirche

Geistlicher Impuls | Ein steiniger, aber schöner Weg zur Kirche

 

Schön, dass Sie da sind

Herzlich Willommen auf der Internet-Seite der Ev. Kita "Bei der Lutherkirche" in Neu Wulmstorf!

In unserer Einrichtung werden Kinder im Alter von einem Jahr bis zum Ende der Grundschule betreut. Wir bieten Ihren Kindern ein Umfeld, in dem sie sich geborgen fühlen und in dem sie erfahren, wie es ist, mit Gott groß zu werden. Sie erleben ein Miteinander, das geprägt ist von unserem christlichen Menschenbild. Sie erfahren die Natur in unserem großen Außengelände. Wir bieten den Kinder Raum für viel Bewegung und kochen in unserem Kindergarten täglich frisch für Ihre Kinder.

Kommen Sie gern vorbei und sehen Sie sich unsere Kindertagesstätte an! Viel Spaß beim Surfen auf unseren Seiten!

Und so sieht´s zur Zeit bei uns aus

Einmal hier klicken ....

Ramona Clauß ist die stellvertretende Leiterin unseres Lutherkindergartens. Sie erzählt über die Notbetreuung in der Kita und deutet an, wie sich die Corona-Krise auf die Kinder auswirkt - und auf die Kita:
So sauber war die noch nie.

Aktuelles

 Aktuelles rund um unsere KiTa

Mehr (link auf eine andere Seite

Taufen

Taufen in der Lutherkirche
gucken Sie mal hier rein

Mehr (link auf eine andere Seite)

Unser Küchenprojekt NEU !!!!

Details - hier

Lutherkirche

Hier geht es direkt zur Seite der Lutherkirche

Mehr