Der Dezember 2018 in der Blauwalgruppe!

… waren alle voller Vorfreude auf Weihnachten. Ab dem 01.12. durften wir endlich das erste Türchen unseres Adventskalenders öffnen. Montags hat das traditionelle Adventssingen in der Halle begonnen. Jeden Montag treffen sich alle Kinder in der Halle um dort die Adventskerze anzuzünden und Weihnachtslieder zu singen. In Vorbereitung auf die Weihnachtszeit wurde für zwei Veranstaltungen geprobt. Gemeinsam mit Frau Westermann wurde für das Seniorensingen am 12.12.2018 geprobt. Hierfür haben wir Weihnachtslieder geübt wie zum Beispiel „In der Weihnachtsbäckerei“. Frau Barber hat gemeinsam mit den Kindern aus allen Gruppen das Krippenspiel geprobt und am 16.12.2018 in der Kirche aufgeführt. Passend zum Lied „In der Weihnachtsbäckerei“ wurde bei uns aller Hand gebacken, geknuspert und genascht. Für das Lichterfest am 05.12.2018 haben wir leckere Plätzchen gebacken.

Das Knusperhäuschen durfte zur Vorweihnachtszeit natürlich auch nicht fehlen und so haben wir eins gebaut und dekoriert. Im Morgenkreis wurde dann etwas geknuspert und das Lied von Hänsel und Gretel gesungen.

Am Tag des Lichterfestes haben wir uns alle am Abend mit unseren schönen Laternen im Kindergarten getroffen, um dann erst einmal laut singend um den ganzen Kindergarten mit unseren Laternen zu laufen. Auf dem hinteren Teil des Grundstückes kamen anschließend der Nikolaus, der Weihnachtsmann und ein Engel, die uns ein Lied vorgesungen haben. Da nun schon so viel gelaufen und gesungen wurde, hatten wir uns eine Stärkung verdient. Es gab Würstchen, heißen Punsch und die von uns gebackenen Kekse. Zum krönenden Abschluss wurde noch ein Abendlied gesungen.

Kurz vor dem Nikolaustag hat jeder von uns eine Socke mitgebracht, die an einer Leine in der Gruppe, aufgehängt worden ist. Als wir dann an dem Nikolausmorgen in den Kindergarten gekommen sind, waren alle Socken einfach weg. Als wir später im Morgenkreis saßen, klopfte es ganz laut an unserer Tür. Ein Kind ist schnell zur Tür gegangen und vor der Tür stand ein großer Sack. Auf dem Sack stand: „für die Blauwale“. Im Sack waren all unsere Socken, allerdings waren sie nun mit Äpfeln, Nüssen und Schokolade gefüllt. Aber das war noch nicht alles; denn es gab noch ein leckeres Nikolausfrühstück mit Brötchen, Butter und Kemmschenkuchen.

In einer der Adventswochen hatten wir Besuch von einigen Eltern, die mit uns gebacken und gebastelt haben. Hierfür wollen wir danke sagen. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht.

 Kurz vor Weihnachten sind einige Kinder aus der Blauwal- und der Froschgruppe in die Seniorenresidenz gefahren. Dort wurden Tannenzweige und auch der Tannenbaum geschmückt. Außerdem haben wir ganz viele Lieder gesungen und dazu kleine Bewegungsspiele gespielt. Zum Abschluss durfte sich jeder ein Stück Schokolade aussuchen.

Aber was heißt es eigentlich Weihnachten zu feiern? Was ist an dem Tag eigentlich passiert? Daran haben wir uns noch einmal zurück erinnert mit einem Bilderbuch  über die Weihnachtsgeschichte und unserer  schönen Krippe, die jedes Jahr im Eingangsbereich aufgebaut wird. Dort haben wir jeden Tag geschaut, ob das Jesusbaby schon geboren ist. Neben den vielen schönen Dingen, die wir in der Vorweihnachtszeit gemacht haben, gab es auch einen Abschied zu nehmen. Wir mussten uns leider von Frau Merten verabschieden, die nun in ihren wohlverdienten Ruhestand gegangen ist. Alle Blauwalkinder haben als Abschiedsgeschenk ein Handtuch mit Handabdrücken bedruckt, welches wir ihr an ihrem letzten Arbeitstag geschenkt haben. Wir wünschen Frau Merten auf all ihren Wegen viel Glück und viel Segen.

Am allerletzten Kindergartentag sind wir in den Wald gegangen und haben dort einen Tannenbaum für die Tiere geschmückt.

Im Dezember gab es jedoch nicht nur die Feste wie Nikolaus oder Weihnachten sondern auch einige Geburtstage. Unsere Geburtstagskinder diesen Monat waren Emilia, die drei Jahre alt geworden ist, Anastasia, die vier Jahre alt geworden ist und Frau Dekarz, die 25 Jahre alt geworden ist. Alle drei Geburtstagskinder hatten am selben Tag Geburtstag. Zum Ende des Monats hatte noch unser Liam Geburtstag und ist fünf Jahre alt geworden.

Nun wünschen wir allen Kindern und ihren Familien frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahr.

Ihre Blauwale

Charline Dekarz  und Linn Bormann