Spielen mit Aktionstabletts

  • Die Tabletts stehen frei zugänglich in der Gruppe und können von den Kindern jederzeit eigenständig genommen werden.

  • Jedes Tablett hat eine bestimmte Aufgabe.

  • Jedes Tablett ist gleichzeitig Arbeitsfläche. Es werden keine Materialien vermischt.

  • Immer nur ein Kind pro Tablett. Andere Kinder greifen nicht ein.

  • Jedes Kind arbeitet in seinem Tempo und wiederholt so oft es will.

  • Kinder erfahren den Wert der Eigenfürsorge. Sie spüren immer besser, wann ihnen eine kleine Auszeit gut tut.

  • Aktionstabletts schulen die Konzentration und Ausdauer.

  • Es stärkt das Selbstvertrauen in ihr eigens Können.

  • In der Einzelbeschäftigung lernen die Kinder ihre eigenen Vorlieben, Interessen, ihre Stärken und Schwächen bewusst wahrzunehmen.

  • Sie müssen sich nicht mit anderen Kindern vergleichen und messen.

  • Sie können sich ausprobieren, experimentieren, individuelle Lösungen suchen und eigene Spielideen entwickeln.

  • Jedes Tablett wird am Ende so aufgeräumt und weggestellt, dass alle Kinder immer das gleiche wieder vorfinden.